Palucca-Stiftungsfonds

Der Fonds fördert bedürftige, talentierte Schüler/innen und Studierende der Palucca Hochschule für Tanz Dresden - im Sinne der Bewahrung des Andenkens an Gret Palucca.

Unterstützung für junge Tanz-Talente

Dieser Stiftungsfonds unter dem Dach der Bürgerstiftung ist nach Gret Palucca benannt, die von 1902 bis 1993 lebte und eine legendäre Ausdruckstänzerin und Tanzpädagogin des 20. Jahrhunderts war. Sie gründete bereits 1925 in Dresden ihre Schule, die 1999 zur Palucca Hochschule für Tanz wurde. 

Das Besondere zu entdecken, kreatives Talent zu wecken und jede Tänzerin und jeden Tänzer auf individuelle Weise zu fördern, das war Paluccas Anspruch und ist die Vision der berühmten Hochschule noch heute. Der Bühnentanz gehört zu den ältesten, schönsten, schwersten und entbehrungsreichsten Berufen der Welt, denn der eigene Körper ist das Instrument dieser Kunstgattung. Gret Palucca selbst sagte: „Vergesst nicht, ihr studiert so lange und habt nur so eine kurze Zeit zum Tanzen!“

Der Förderverein Palucca e.V. befördert seit seiner Gründung im Jahr 1995 begabte Studierende der Tanz-Hochschule und unterstützt mit Herzblut künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Projekte, die von staatlicher Seite nicht abgedeckt sind. Am 3. Dezember 2010 schrieb die ehemalige Palucca-Schülerin Ingeborg Zinnert, geb. Schneider (1936 – 2012), die wegen eines tragischen Schicksalsschlages ihren Traumberuf nie ergreifen konnte, an den damaligen Vorsitzenden des Palucca e.V. Konrad Hirsch einen berührenden Brief: „…Ich unterstütze Ihren Verein ab sofort mit ca. 36.000 Euro, um eine Palucca-Stiftung gründen zu können. Bedingung: Zur Tanzausbildung talentierter Schülerinnen und Schüler, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Ich erwarte, mit meinem mühsam ersparten Geld sorgfältig umzugehen…“ 

Der Palucca e.V. verwaltete zunächst diese Erbschaft als „Palucca-Stiftung in Gründung“; Heidrun Müller, Gründungsvorsitzende des Palucca e.V., selbst frühere Palucca-Schülerin, begleitete Frau Zinnert auch persönlich noch zwei Jahre bis zu ihrem Lebensende. 

Der Wechsel der „Palucca-Stiftung in Gründung“ zur Bürgerstiftung Dresden als Palucca-Stiftungsfonds ist mit der Hoffnung auf eine größere Stifterfamilie verbunden. Und der Stiftungsfonds kann ermöglichen, was der Förderverein nicht leisten kann, vor allem bei sozialen Hilfen und der Pflege des Palucca-Erbes.

Die Satzung und ein fachlicher Beirat, berufen durch die Bürgerstiftung und den Palucca e.V., garantieren eine sachkundige Verwendung der Mittel. Tanzbegeisterte Stifterinnen und Stifter bzw. Spendenwillige sind herzlich willkommen, um der Flüchtigkeit des Tanzes ein sicheres Fundament zu geben!

Kontakt: Heidrun Müller, Stiftungsrätin der Bürgerstiftung Dresden und Beiratsmitglied des Palucca-Stiftungsfonds, E-Mail: post@mueller-heidrun.de

Auf dem Bild zu sehen ist Helena Gläser, Absolventin der Palucca Hochschule für Tanz (Foto: © Hagen Merkel).

BESUCHEN SIE UNS:

Barteldesplatz 2, 01309 Dresden

Schreiben SIE UNS:

info@buergerstiftung-dresden.de

RUFEN SIE UNS AN:

© 2018 | Bürgerstiftung Dresden