Förderprogramm Wir für Sachsen - Antragsrekord 2018

Das von der Bürgerstiftung nun zum 13. Mal umgesetzte Ehrenamts-Förderprogramm des Freistaates „Wir für Sachsen“ hat zum Ende der Antragsfrist im Oktober die Rekordzahl von mehr als 6.100 Anträgen erreicht. „Mit 11 Mio. Euro standen auch noch nie so viele Mittel zur Verfügung wie in diesem Jahr“, freut sich Projektleiter Joachim Schütz, der die Durchführung der Richtlinie seit Anbeginn betreut. Mit den Mitteln erhalten besonders engagierte Ehrenamtliche eine monatliche Aufwandsentschädigung von 40 Euro, wenn sie sich in gemeinnützigen Projekten engagieren. Besonders im Blick steht auch die Verjüngung des Engagements. Hier ist der Freistaat zusätzlich bereit, ehrenamtliche Vorstandsarbeit junger Menschen unter 26 Jahren zu fördern.