Stiftungsfonds Neptunbrunnen

Der Neptunbrunnen ist der prächtigste barocke Brunnen Dresdens. Er spendete schon vor einem Vierteljahrtausend Wasser.

Ein Stiftungsfonds unter dem Dach der Bürgerstiftung Dresden hilft mit, dass es auch die nächsten 250 Jahre so weitergeht. 

Für den Erhalt des Neptunbrunnens im Krankenhaus Friedrichstadt

Dresden ist ein barockes Gesamtkunstwerk. Wenig beachtet, aber wunderbarer Bestandteil dieses Kunstwerks ist der Neptunbrunnen auf dem Gelände des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt. Als Hofbildhauer Lorenzo Mattielli 1746 diesen Brunnen schuf, war hier der Französische Garten des Palais Brühl-Marcolini.

Wer noch ein paar Superlative hören möchte: Der Neptunbrunnen ist nicht nur der größte barocke Brunnen Dresdens; er gehört zu den bedeutendsten Brunnenanlagen des 17. und 18. Jahrhunderts in ganz Europa! Das Figurenensemble ist mit Bedacht ausgewählt: von Gott Neptun ganz oben bis zu Hippokampen ganz unten, Mischwesen, halb Pferd, halb Fisch.

Unvorstellbar, dass der Neptunbrunnen irgendwann einmal in einen Dornröschenschlaf fiel. Ein Grund hierfür war, dass 1849, als das Herrenhaus zum Krankenhaus umgebaut wurde, weitere Gebäude in der Nachbarschaft in der Sichtachse zum Neptunbrunnen entstanden. Für die Restaurierung des verfallenen Brunnens spendeten viele Dresdner, aber auch Menschen von außerhalb, dazu kam ein großer Beitrag der Stadt Dresden und ein Teil des Nachlasses der Familie Sprung.

Aber es war ein weiter Weg. Vor allem dem Einsatz vieler Mitarbeiter des Krankenhauses ist es zu verdanken, dass der Brunnen in zwei Bauabschnitten saniert wurde und 2013 endlich wieder sprudeln konnte. 

Der Meeresgott sorgt für Wasserspiele

Die Wasserspiele sind von Anfang Mai bis Ende Oktober wochentags von 11.30 bis 13.30 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10.00 bis 12.30 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr zu bewundern.

Dafür, dass dieses einzigartige Bauwerk erhalten werden kann, sorgt nun ein Stiftungsfonds unter dem Dach der Bürgerstiftung Dresden, den der Verein der Freunde des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt 2012 errichtet hat. Er stellt Mittel für die Pflege des außergewöhnlichen Kunstwerks zur Verfügung.

BESUCHEN SIE UNS:

Barteldesplatz 2, 01309 Dresden

Schreiben SIE UNS:

info@buergerstiftung-dresden.de

RUFEN SIE UNS AN:

© 2018 | Bürgerstiftung Dresden