DIE BÜRGERSTIFTUNG DRESDEN

Die Bürgerstiftung Dresden ist 1999 mit besonderer Unterstützung der Körber-Stiftung als gemeinnützige Stiftung errichtet worden. Sitz der Stiftung ist die Villa Reuter in Blasewitz.  

Die Zwecke der Bürgerstiftung erstrecken sich auf die Bereiche Bildung, bürgerschaftliches Engagement, Denkmalpflege, Gesundheitsprävention, Jugend, Katastrophenhilfe, Kultur, Soziales, Tierschutz und Umwelt. Sie fördert mit den Erträgen ihres freien Kapitals und fungiert als Dienstleister für Stifter mit eigenen Ideen und Vorstellungen. 

Was ist eine Bürgerstiftung?

Eine Bürgerstiftung ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger einer Stadt oder einer Region mit möglichst breitem gemeinnützigen Zweck.

Die Gremien der Bürgerstiftung

Mit Vorstand, Stiftungsrat und Kuratorium wachen drei Gremien der Bürgerstiftung darüber, dass die Unterstützung unmittelbar bei den Projekten ankommt. 

Unser Team

Die Bürgerstiftung verwaltet rund 50 Treuhandstiftungen, rechtsfähige Stiftungen und mehr als 20 Stiftungsfonds sowie das freie Kapital der Stiftung.

Prägende Engagierte

Die Bürgerstiftung versteht sich als Stiftung von Bürgern für Bürger. Seit Ihrer Gründung 1999 haben Engagierte im Stiftungsrat und Vorstand entscheidend geprägt. Wir sind dafür sehr dankbar.

Wie werde ich zum stifter?

Wie kann ich über meinen Tod hinaus wirksam sein? Wie kann ich mein Lebenswerk dauerhaft einem sinnvollen Zweck zuführen? Diese Fragen stellen sich besonders Menschen, die keine Erben haben.

BESUCHEN SIE UNS:

Barteldesplatz 2, 01309 Dresden

Schreiben SIE UNS:

info@buergerstiftung-dresden.de

RUFEN SIE UNS AN:

© 2018 | Bürgerstiftung Dresden